Teambuilding und erste inhaltliche Schwerpunkte standen im Mittelpunkt der Profil-Kickoffs. Einige Impressionen von diesen ersten Exkursionen des neuen Schuljahres finden Sie hier.

Unter dem Motto PALMÖL, FUSEL, KAISERKAI, einer kritischen Führung zu Hamburgs Kolonialgeschichte, starteten am Freitag mit dem traditionellen Kick-off-day 26 Tutandinnen und Tutanden in das Profil „Das Eigene und das Fremde“ und damit in die Oberstufe. Der Tag fand seinen Ausklang mit einem kleinen Fotoprojekt zum Thema „Spiegelungen“ in der Hafencity.

Hamburg zwischen reich und arm – zwischen etabliert und potentiell – zwischen grün und grau: Das Profil „Politik und Medien“ radelte klimaneutral von der Schule über die Alster bis nach Rothenburgsort. Shoppingschock in der Billstraße, Hanuta im Elbpark Entenwerder und theatrale Standbilder in neuen Teams inklusive. Herzlich willkommen in der Oberstufe!

Zufällig traf das Profil „Mensch – Gesundheit – Nachhaltigkeit“, S3 bei seinem Kickoff in der Innenstadt auf echte Prominenz: die Hamburger Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank und die Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock.

Das Profil „Unterschiede Bewegen“ hat seinen Auftakt mit einem Besuch im Hafenmuseum auf der Veddel begonnen, wo man sehr schön sehen kann, wie sich die Hafenarbeit samt ihrer vielfältigen Maschinen, Fahrzeuge und Schiffe verändert hat. Ehrenamtliche Mitarbeiter haben uns bestens über die Besonderheiten und Funktionsweisen dieser unterrichtet und die Profilschüler*innen haben sich bei einer Rallye schlau gemacht. Die An- und Abreise waren auch abenteuerlich, da wir die Exkursion am Tag des Bahn- und S-Bahnstreiks unternommen haben. So wurden an diesem Tag schon viele bewegende Unterschiede festgestellt.