Jährlich werden ca. 158.000 km2 der tropischen Regenwälder weltweit gerodet. Allen voran in Brasilien, der D. R. Kongo und Indonesien. Insbesondere in Brasilien haben sich die gerodeten Flächen in den vergangenen Monaten nahezu verdoppelt! Doch warum sollte uns das interessieren? Brasilien liegt doch in etwa 10.000 km von uns hier in Hamburg entfernt… Und was kann ich persönlich eigentlich dagegen tun? Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 im geographischen Fernunterricht nachgegangen und sind dabei nicht nur zu interessanten Ergebnissen gekommen, sondern haben diese auch noch kreativ umgesetzt. Von Flyern über Zeitungsartikel, Nachrichtenbeiträgen, Cartoons und Podcasts war alles dabei. Einige von ihnen möchten wir Ihnen hier stolz präsentieren.

(Hm)