Nach einem Jahr coronabedingter Pause war es nun endlich wieder soweit: Im Rahmen einer Projektfahrt vom 17.11. bis 19.11.2021 absolvierten die Schülerinnen und Schüler des 1. Semesters wieder das Zielorientierungsseminar (ZOS), welches seit vielen Jahren fester und zentraler Bestandteil der Berufs- und Studien­orientierung am Heilwig Gymnasium ist.

Im für diese Seminararbeit konkurrenzlosen Gruppen­gästehaus Klaarstrand in Wenningstedt auf Sylt wurde in profil­über­greifenden Kleingruppen gearbeitet. Dabei haben die Teil­nehme­rinnen und Teil­nehmer folgende orientierende Fragen für sich individuell beantworten können:

  • Was kann ich?
  • Was will ich?
  • Was könnte daraus werden?

Die Methoden für ein individuelles Kompetenz- und Zielprofil waren eine Hobbyanalyse, eine Auswertung der schulischen Stärken, eine Gruppenübung im Rahmen eines Assessment­centers und die Erstellung und Analyse einer Zielcollage. Die Synthese der persönlichen Fähig­keiten und Zukunfts­ideen/Ziele sowie die Zusammen­stellung von dazu passenden Tätigkeits-/Berufsfeldern rundeten den Seminarprozess ab.

(Og)