Auch in diesem Jahr haben wir 18 begabte Neuntklässlerinnen und Neuntklässler als zukünftige Lerncoaches ausgebildet. Aufgrund der Corona-Einschränkungen haben wir die dreitägige Ausbildung vom 18.11.-20.11.2020 in der Schule und nicht wie sonst immer in Glückstadt durchgeführt.

In der umgeräumten Bibliothek haben die Schülerinnen und Schüler sich intensiv mit lernpsychologischen Grundlagen, Lernmethoden, Rollenfindung und fachbezogenen Lösungswegen beschäftigt. Die Gruppe hat sich dabei über einige Spiele wie z.B. Jonglieren mit Frau Heinz gut kennen gelernt. In diversen Rollenspielen haben sich die angehenden Lerncoaches ausprobiert und die Beobachter haben konstruktive Kritik gegeben.

So haben die Schülerinnen und Schüler beste Grundlagen für ihre Rolle als Lerncoach erlernt. Die Fachseminare folgen Anfang des Jahres und dann können sie die ersten Erfahrungen im Coachen sammeln.

Dank der Finanzierung durch den Schulverein konnten wir die Gruppe auch mit einem Abendessen und Nervennahrung versorgen.

Sina Pluntke und Justus Voßkühler haben als Organisationsteam die Ausbildung sehr engagiert mit durchgeführt. Ihre Erzählungen von ihren Erfahrungen als Lerncoach waren für die Neuntklässler und Neuntklässlerinnen von besonderer Bedeutung.

Im Corona-Jahr wurden die Lerncoaches natürlich auch im Umgang mit Google Classroom und Videokonferenzen geschult, da die Lerncoaching-Stunden aufgrund des Kohortenprinzips aktuell nur online umsetzbar sind.

Wir freuen uns auf 18 neue motivierte Lerncoaches!

Jeanette Kunte und Silke v. Lepel (Ausbildungsteam)